Art. Nr. 303.401

Wicker Riesling trocken VDP -Ortswein- 2021

von Weingut Joachim Flick (Wicker) aus Deutschland/Rheingau

Rheingau
Farbe: strahlen Gelb mit grünen Refle
Rebsorte: Riesling
Charakteristik: tiefgründig und mit vielschichtigen Aromen von Apfel, florale, fast grasige Noten und Zitrusfrüchte – in der Nase ein Fest der Sinne, am Gaumen die leisen Töne der feinen Mineralität
Liefereinheit: 6 Flaschen à 0,75 Liter
Lagerfähigkeit: 5 Jahre Gesamtsäure: 8,5 g/l
Alkoholgehalt: 12,5 % vol. Restzucker: 8,2 g/l
Auszeichnungen
  • James Suckling: 92 Punkte (Jg. 2020)
  • Robert Parker / The Wine Advocate: 90+ Punkte (Jg. 2018)
Gastronomische Empfehlungen

Harmoniert hervorragend mit allerlei Salatvariationen sowie leichten Fisch- und Fleischgerichten

Weingut Joachim Flick

Mitten in Wicker, dem Tor zum Rheingau, liegt ein Weingut mit bemerkenswerter Geschichte. Das Weingut Joachim Flick in der über 700 Jahre alten Straßenmühle zeugt von einer großen Weinbautradition, die sich hier über neun Generationen erstreckt.

Die Familie Flick ist eine angesehene Winzerfamilie und betreibt seit 370 Jahren Weinbau. Ihre 20 Hektar Weinberge erstrecken sich von Wicker über Hochheim bis nach Lorch. Besonders hervorzuheben sind zwei Lagen, die sich durch ihre besondere Bodenbeschaffenheit und Geschichte auszeichnen: der Wickerer Nonnberg und der Viktoriaberg.

Der Nonnberg ist eine historische Lage, die bereits 1281 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Der Boden dort ist extrem kalkhaltig, eine Folge der Sedimente eines urzeitlichen Meeres, des so genannten Mainzer Beckens". Diese besondere Bodenbeschaffenheit verleiht den Weinen eine unvergleichliche Mineralität und eine bemerkenswerte Langlebigkeit. Seit 2003 gehört der Nonnberg dem Weingut Joachim Flick, dessen Weine durch ihre grandiose Mineralität und Langlebigkeit bestechen.

Ebenso faszinierend ist die Geschichte des Viktoriabergs. Als Königin Viktoria 1845 Hochheim besuchte, wurde sie zur Weinprobe in den "schönsten und besten Weinberg" der Gemeinde geführt. Seit 1850 trägt dieser Weinberg aufgrund der Gunst des englischen Hofes den Namen "Königin Victoriaberg". Bis heute werden Weine aus dieser Lage bei vielen Gelegenheiten vom englischen Königshof genossen.

Die Geschichte des Weinguts Joachim Flick ist eine Geschichte von Beharrlichkeit und Mut, die sich in der Qualität seiner Weine widerspiegelt. Mit seinem Bekenntnis zu Regionalität, Tradition und Nachhaltigkeit hat sich das Weingut Joachim Flick einen festen Platz in der Geschichte des Weinbaus gesichert. Das Weingut Joachim Flick ehrt seine lange Tradition und blickt gleichzeitig auf die kommenden Generationen, die das Erbe des Weinbaus in der Familie Flick weiterführen werden.