Viña Neyen / Apalta

Wie passen ein alter Schatz, ein Ziel, zwei Familien, ein Berg aus Granit und Geister zusammen? Die Lösung ist ganz einfach und steckt zusammengefasst in einer Flasche Wein. Denn die Neyen Winery ist ein unglaublicher Schatz alter chilenischer Weinbaukunst. Das 1890 erbaute Gut mit liebevoll renovierten Gebäuden dient als Weinbibliothek und Weinkeller. Das Gut gehört der Familie Rojas, die mit der Familie Huneeus den gemeinsamen Wunsch von einem einzigartigen Wein verwirklichten. Ein Blend, der die Tugenden und die Seele dieses Apalta-Tals authentisch widerspiegelt. So kam das Weingut zu seinem Namen: „Neyen“ heißt in der Sprache der Ureinwohner „Geist“.
Die Weinberge liegen auf Granitböden, vor kalten Westwinden geschützt, umringt von hufeisenförmigen Bergen. In dem mediterranen Klima haben die Trauben eine lange Reifeperiode, wodurch eine wunderschöne Balance und Eleganz entstehen.
30 Hektar sind noch mit originalen Carménère- und Cabernet-Sauvignon-Reben aus dem Bordeaux des 19. Jahrhunderts bepflanzt. Inzwischen über 120 Jahre alt, bringen sie eine herausragende Traubenqualität hervor, die die Basis für den Neyen-Wein ist. Dank ihrer tiefen Wurzeln benötigen sie keine Bewässerung. Weitere 270 Hektar Hügellage wurden in neuerer Zeit mit Carménère, Syrah und Merlot bepflanzt.
Der Neyen-Wein wird von einem Expertenteam unter der Leitung von Rodrigo Soto erzeugt. Rodrigo Soto wurde in Chile geboren und hat in vielen verschiedenen Weinbaugebieten Chiles und in der ganzen Welt gearbeitet. Seine große Erfahrung erlaubt ihm ein tiefes Verständnis für das jeweilige Terroir. Seine Philosophie ist es, so wenig wie möglich in die natürlichen Prozesse einzugreifen.

Die Weine von Viña Neyen

Zufrieden? Jetzt Feedback direkt ans Management! close