Art. Nr. 111.070

Lacrima di Morro D'Alba DOC 2020

von Buscareto (Cassero-Camerata Picena) aus Italien/Marken

Marken
Farbe: fast Schwarz
Rebsorte: Lacrima di Morro d´Alba
Charakteristik: der sehr eigenständige Charakter dieser Rebsorte bekommt hier einen wunderbar weichen Ausdruck, dazu sortentypische Aromen von Rosenblüten, Veilchen, Heidelbeeren und Gewürzen
Liefereinheit: 6 Flaschen à 0,75 Liter
Lagerfähigkeit: 3 Jahre Gesamtsäure: 4,92 g/l
Alkoholgehalt: 12,5 % vol. Restzucker: 0,4 g/l
Beschreibung

Die Trauben werden mit wenig Druck gepresst und machen anschließend eine Gärung und Mazeration in temperaturkontrollierten Edelstahlfässern von 10/12 Tagen. Nach der Gärung reift der Wein für weitere 6 Monate im Edelstahlt sowie weitere 2 Monate auf der Flasche, bevor er in den Verkauf gelangt.

Lacrima di Morro d´Alba bedeutet übersetzt, die Träne von Morro d´Alba. Der Wein besitzt
seit 1985 eine kontrollierte Herkunftsbezeichnung (DOC). Der Lacrima muss zu mind. 85%
aus der Rebsorte Lacrima gekeltert werden. Höchstens 15% andere rote Rebsorten, die
in den Marken zugelassen sind, dürfen zugesetzt werden.

Der Name (dt. Träne) rührt vermutlich von der Form der Trauben her, die tropfenartig aussehen. Auch wird berichtet, dass durch die fragile Haut der Weinbeeren bisweilen Safttropfen herunterfallen.

Buscareto

Ganzheitlich und ursprünglich sind die beiden Worte, die den reduzierten Stil von Buscareto gut beschreiben. Das leidenschaftliche Team verfolgt konsequent die Philosophie, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und den unverfälschten, puren Ausdruck der Weine für sich sprechen zu lassen. Das geht mit dem Versprechen einher, stets umsichtig, sorgfältig und kompromisslos zu handeln. Die Weine zeigen sich tief, vielschichtig und holistisch. Zu dem Weingut gehörten lediglich drei, kleine Weinberge, die zu den besten Lagen der Region gehören:
In dem "grünen Weinberg" Ripalta di Arcevia, auf 450 Metern über dem Meer, wächst der autochthone Verdicchio. Es ist eine der schönsten und ursprünglichsten Gegenden in der Region Marken. Hier in der Nähe der Mittelalterlichen Stadt Arcevia erhält der Verdicchio seine knackige Frische.
In dem "rosa Weinberg" Sant Amico di Morro d'Alba, einem sanften Hügel mit eindrucksvollem Zypressenweg, wachsen die Trauben der ebenfalls autochthonen, roten Sorte Lacrima.
Der "rote Weinberg" Cassero di Camerata Picena bringt konzentrierte rote Trauben der Sorten Montepulciano, Sangiovese und Cabernet Sauvignon hervor.