Art. Nr. 606.321

TD-9 2017

von Shafer Vineyards (Napa Valley) aus USA/Kalifornien

Rebsorte: 62% Merlot, 22% Malbec, 16% Cabernet Sauvignon
Charakteristik: lebendige Aromen von reifen Früchten, gefolgt von Lavendel und Kräutern, am Gaumen Kirsche, Brombeere und Erdbeere, gepaart mit Lakritze und Schiefermineralität, dazu eine elegante Säure und reife Tannine
Liefereinheit: 12 Flaschen à 0,75 Liter
Lagerfähigkeit: 10 Jahre Gesamtsäure: 6,5 g/l
Alkoholgehalt: 15 % vol. Restzucker: 2,7 g/l
Auszeichnungen
  • Robert Parker / The Wine Advocate: 90+ Punkte (Jg. 2018)
  • Robert Parker / The Wine Advocate: 94 Punkte (Jg. 2016)
  • Vinous - Antonio Galloni: 93 Punkte (Jg. 2016)
Gastronomische Empfehlungen

Wild mit Preiselbeeren, dunkle Schokolade, Lamm mit Rosmarin

Shafer Vineyards

Das Familienweingut Shafer Vineyards im Napa Valley konzentriert sich nur auf Spitzenweine. Bis heute bewertet der Weinkritiker Robert Parker Shafer-Weine ausschließlich mit „excellent“ oder „outstanding“ und bezeichnet die Kellerei als „one of the world’s greatest wineries“. John Shafer gründete sie 1972 – nachdem er 23 Jahre als Publizist gearbeitet hatte. Er begann, die aus den 1920ern stammenden Rebstöcke zu erneuern und die steilen und felsigen Weinberge terrassenförmig anzulegen. 1978 wurden die ersten Trauben verarbeitet – und bereits dieser Wein war ein Spitzenprodukt. Er gewann das renommierte San Francisco Vintners Club Tasting und zehn Jahre später eine internationale Blindverkostung in Deutschland gegen Größen wie Château Margaux, Château Latour und Château Palmer. Neue Weinberge in Oak Knoll, Stag’s Leap und Carneros wurden hinzugekauft, die heutige Rebfläche beträgt über 80 Hektar in Spitzenlagen. 1978 wurden 1.000 Kisten Wein produziert, heute sind es bereits 32.000.
Johns Sohn Doug wurde 1983 Winemaker, nachdem er sein Önologie-Studium an der Davis University abgeschlossen hatte. Ein Jahr später folgte Elias Fernandez als Assistant Winemaker. 1994 hat Elias Fernandez den Posten des Winemakers übernommen, während Doug Shafer den Vorstand innehat.