Art. Nr. 602.208

MANCURA mito GRAN RESERVA Cabernet Sauvignon 2017

von Mancura Wines (Cachapoal Valley) aus Chile/Maule

Farbe: intensives Kirschrot
Rebsorte: Cabernet Sauvignon
Charakteristik: in der Nase präsentieren sich Aromen von Himbeere und Pflaume, Nuancen von weißem und schwarzem Pfeffer mit Haselnuss, saftig am Gaumen mit kräftigen Tanninen, langanhaltendes Finish mit Aromen von Tabakblättern
Liefereinheit: 6 à 0,75
Lagerfähigkeit: 8 Jahre Gesamtsäure: 6 g/l
Alkoholgehalt: 13,5 % vol. Restzucker: 5,98 g/l
Auszeichnungen
  • Mundus Vini: Gold (Jg. 2017)
Gastronomische Empfehlungen

Chilenische deftige Suppe (cazuela), gegrilltes rotes Fleisch (BBQ, Asado)

Beschreibung

MITO: die Gran-Reserva ist wahrlich ein authentisches Abbild der Rebsorte und des mikroklimatisch beeinflussten Maipo Tals aus dem die Trauben stammen.

Mancura Wines

Um die Anden ranken sich viele Mythen, Erzählungen und Legenden. Die Gebirgskette diente bereits vielen Dichtern, Malern und Musikern als Inspiration. Ein Ort mit spiritueller Ausstrahlung und einzigartigem Klima. Kein Wunder also, dass auch Winzer und Önologen diese Region für sich entdeckt haben.
Mancura von der Morandé Wine Group ist eine Hommage an den wohl berühmtesten und größten fliegenden Vogel der Welt, der in Chile und den Anden beheimatet ist: den Kondor. Mit bis zu drei Metern Flügelspannweite ist der Steinkondor (Manque Cura) in vielen Erzählungen eine Kreatur voller Kraft, Intelligenz, Beharrlichkeit und sorgt für ein natürliches Gleichgewicht in der Region. Der Manque Cura beherrscht, laut Legende, die Sprache der kalten und warmen Winde und lässt die Wolken an den Gipfeln der Anden ins Tal regnen.
Das Weingut selbst bezeichnet sich als Hüter und Beschützer der Anden (guard of the andes). 2011 wurde die Idee dieser Weine von der Morandé Wine Group ins Leben gerufen. Sie ziehen dabei Parallelen zwischen den Fähigkeiten des Manque Cura und den eigenen Weinbergen, die ebenfalls im Einklang des Winterregens und der frischen Bergwinde wachsen und reifen.
Nachhaltigkeit nimmt eine zentrale Rolle in der Vinifikation und im Anbau der gesamten Mancura Linie ein. Als erstes Weingut der Region wurde das Morandé Wine Group Nachhaltigkeitskonzept von ?Wines of Chile? offiziell zertifiziert und das in allen drei Bereichen: Weinberg, Weingut und Gemeinschaft. Die Weinberge aller Linien von Mancura werden unter der Regie von Winemaker Jorge Martinez nach organischen und nachhaltigen Prinzipien bewirtschaftet und sind eine Ode an das Land aus dem sie stammen: das mythenumwobene Chile!