Art. Nr. 603.072

Lloyd Reserve Shiraz 2016

von Coriole Vineyards (McLaren Vale) aus Australien/South Australia

Farbe: purpurfarben
Rebsorte: Shiraz
Charakteristik: verführerisches, vielschichtiges Bouquet nach Pflaumen, Brombeeren und Gewürzen, am Gaumen wunderbar komplex mit Muskatnuss, Zimt, Rhabarber und Pflaume, saftiger, runder und samtiger Abgang, ein eleganter Wein mit großartiger Balance und Textur, sehr konzentriert
Liefereinheit: 6 Flaschen à 0,75 Liter
Lagerfähigkeit: 16 Jahre Gesamtsäure: 6,37 g/l
Alkoholgehalt: 14 % vol. Restzucker: 2 g/l
Auszeichnungen
  • Robert Parker / The Wine Advocate: 94 Punkte (Jg. 2014)
  • James Suckling: 94 Punkte (Jg. 2016)
  • Robert Parker / The Wine Advocate: 95 Punkte (Jg. 2012)
  • James Suckling: 93 Punkte (Jg. 2012)
Gastronomische Empfehlungen

Marinierte Pilze, Ente à l'orange, Wildgerichte

Coriole Vineyards

Coriole wurde 1967 von Hugh und Molly Lloyd im McLaren Vale gegründet. Das Weingut ist heute noch im Besitz der Familie und wird von Mark und Paul Lloyd geführt. Das McLaren Vale, die Wiege der Weinindustrie von South Australia, hat eine 150 Jahre alte Shiraz-Tradition. Auch bei Coriole ist Shiraz die Hauptrebsorte. 1970 wurde der erste Shiraz abgefüllt und schnell errang Coriole Erfolge – so gewann das Weingut 1974 und 1975 den renommierten Titel „Wine Bushing King and Queen“ für den besten Shiraz des McLaren Vale. Heute zählt es bereits zum dritten Mal in Folge zu den „Top 100 Wineries of the World“ (zusammen mit neun weiteren australischen Weingütern). Der Weinkritiker Robert Parker urteilt: „One of South Australia’s finest Estates“. Zusätzlich ist Coriole seit 1985 ein Pionier für Sangiovese und andere italienische Rebsorten.
Die Coriole-Weinberge liegen in der Seaview-Lage des McLaren Vale. Hier bestehen die Böden zu 80 Prozent aus eisenhaltiger Terra rossa mit Kalkstein, der hervorragend das Wasser absorbiert und so eine gute Drainage ermöglicht. Diese charakteristische rote Erde, die 1860 beim Bau des alten Farmhauses verwendet wurde, gab dem Wein seinen Namen. Das Klima ist mediterran: warme Tage und kühle Nächte, ausreichend Regen im Winter und kein Niederschlag während der Wachstumsphase.