Art. Nr. 223.003

Filarmonia D.O. -Bio 2022

von La Purísima (Yelca) aus Spanien/Yecla

Yecla
Farbe: rotviolette
Rebsorte: Monastrell, Syrah, Merlot
Charakteristik: kräftige Brombeerfrucht eröffnet wie ein Paukenschlag, die Blechbläser legen einen aromatischen Kräuterteppich um den perfekt ausbalancierten (Klang)Körper des Streich-Ensembles, Ein langer Nachhall und stehende Ovationen. Bravo, Zugabe!
Liefereinheit: 6 Flaschen à 0,75 Liter
Lagerfähigkeit: 4 Jahre Gesamtsäure: 5,17 g/l
Alkoholgehalt: 14 % vol. Restzucker: 13,4 g/l
Auszeichnungen
  • Mundus Vini: Gold (Jg. 2021)
  • China Wine & Spirits Awards: Gold - Best Value (Jg. 2021)

La Purísima

Mit dem Ziel den besten Wein im Yecla zu produzieren, schlossen sich 1946 verschiedene regionale Landwirte zur "Cooperativa Agricola La Purisima" zusammen. Mit viel Engagement, Innovationsdrang und einem ausgezeichneten Weinverständnis, erhöhten sie im Kollektiv sukzessive die Qualität der Trauben in den Weinbergen und der Arbeit im Keller. Nach 30 Jahren harter Arbeit trug dieses Projekt letztlich Früchte: Yecla wurde 1975 als 27. "Denomination Origen" (D.O.) Spaniens gekürt (heute sind es 60). La Purísima ist eine der bedeutendsten Weingüter der Region und obendrein Ausrichter der alljährlichen ,,Ruta Del Vino en Yecla", einer Promotionswoche für die Weinregion Yecla. Neben Aktionen in Gastronomie und anderen Weingütern, wird im Barrique Keller der Bodega La Pusísima Wein und Dinner bei Live-Musik angeboten. Ganze Orchester erhellen den Gewölbekeller mit Musik.

Was macht das Yecla also aus? Die DO liegt auf dem Murcia Plateau auf etwa 500 - 900 Metern Höhe. Viele Gebirgsketten durchziehen die Region und tragen über zwei Millionen Jahre altes Sedimentgestein aus der Pliozän-Zeit in die Täler. Das macht die Böden der Region Yecla äußerst trocken, mit neutralem pH-Wert und geringer Stickstoffbindung. Ein zäher Boden für besonders resistente und widerstandsfähige Weinsorten. Mit Temperaturen von +39°C bis -10°C kommen große Temperaturschwankungen, wie auch Dürreperioden und lokaler Platzregen hinzu. Hier entstehen also Weine mit selbstbewusstem Charakter, kräftiger Farbe und intensiven Aromen.

Genau hier setzt die Idee von Filarmonía MSM an. Eine Weinkreation mit künstlerischer Handschrift. Ein harmonischer Dreiklang, dirigiert vom begnadeten Kellermeister Pedro José Azorín, aus den kräftigen Einzelrebsorten Monastrell, Syrah und Merlot. Ein durch und durch von der Musik inspirierter Wein, der das große Orchester an den Gaumen bringt. Eine kräftige Brombeerfrucht eröffnet wie ein Paukenschlag, die Blechbläser legen einen aromatischen Kräuterteppich um den perfekt ausbalancierten (Klang)Körper des Streich-Ensembles. Ein langer Nachhall und stehende Ovationen. Bravo, Zugabe!