Art. Nr. 207.000

Alceño Organic DOP - Bio 2021

von Bodegas Alceño (Murcia) aus Spanien/Jumilla

Jumilla
Farbe: dichtes Dunkelrot
Rebsorte: Monastrell, Syrah, Garnacha
Charakteristik: dunkle Aromen getrockneter Früchte vermischen sich mit Rauch- und leichten Minze-Noten. Ein sehr ausbalancierter Wein, mit Fülle und einer frischen Säure am Gaumen. Gut eingebundene Holznoten mit leichten Vanillenoten und ein reifes Tanningerüst runden den Wein ab
Liefereinheit: 6 Flaschen à 0,75 Liter
Lagerfähigkeit: 4 Jahre Gesamtsäure: 5,6 g/l
Alkoholgehalt: 14 % vol. Restzucker: 3,2 g/l
Auszeichnungen
  • Mundus Vini: Gro (Jg. 2019)
  • International Wine and Spirit Competition: Gold (Jg. 2019)
Gastronomische Empfehlungen

zu kräftigen Fleischgerichten vom Rind oder Lamm

Bodegas Alceño

Die Geschichte der Bodegas Alceño beginnt 1870, als Roque Martínez das erste kommerzielle Weingut in Jumilla gründete. Sein Sohn Pedro Luis erkannte die Vorzüge der Rebsorte Monastrell, die sich hervorragend an das extreme Klima der Region Jumilla anpasst. Dank seiner Vision konnte das Familienweingut zu florierendem Erfolg geführt werden. Mit der Verbreitung von Monastrell legte er den Grundstein für die Bodega, die bis zur vierten Generation in Familienhand blieb und bis heute besteht.

Seit 2011 ist das Weingut im Besitz der Familie Bastida. Unter der Führung von Juan und seinem Sohn Ernes Bastida wurde ein neuer Weg eingeschlagen. Sie kombinierten Monastrell erstmals mit anderen Rebsorten wie Syrah oder Garnacha. So entstanden opulente, volle Weine mit neuen Geschmacksnuancen, die das Weingut weiterhin erfolgreich machen.

Das Weinherstellungsteam, geleitet vom Önologen Juan Miguel Benítez García, ist unglaublich erfahren. Seit 1997 hat sich seine Struktur nicht verändert, immer mit dem Ziel, das Beste aus der Traube herauszuholen. Inzwischen ist Bodegas Alceño als älteste kommerzielle Weinkellerei in Jumilla ein Urvater der Region.

Heutzutage setzt die Bodegas Alceño auf neue Weinherstellungstechniken, die jedoch die alte Tradition und Identität beibehalten. Sie sind stets bestrebt, sich den Qualitätszertifizierungen und den Anforderungen der Verbraucher anzupassen. Ihre Philosophie und Identität beruht auf der Erhaltung der Tradition, vom sorgfältigen und nachhaltigen Umgang im Weinberg bis hin zur natürlichen Verarbeitung in der Weinkellerei und der endgültigen Abfüllung der Weine. Bei all dem ist der Schutz der Umwelt ein wichtiger Aspekt und macht diese Weine aus Jumilla zu etwas ganz besonderem.