Art. Nr. 260.104

Ripanço VR 2018

von José Maria da Fonseca (Reguengos) aus Portugal/Alentejo

Alentejo
Farbe: leuchtendes Rubinrot mit violetten Reflexen
Rebsorte: Syrah, Alicante Bouschet, Argonez
Charakteristik: ausladende Fruchtnoten erinnern an Schwarzkirsche, Cassis und Himbeere. Die Holzreife gibt dem Wein komplexe Aromen von Schokolade, Buttertoast und Veilchen. Am Gaumen fruchtig, stilvoll und gut strukturiert bei einer animierenden Säure und geschliffenen Tanninen
Liefereinheit: 6 Flaschen à 0,75 Liter
Lagerfähigkeit: 3 - 4 Jahre Gesamtsäure: 6,8 g/l
Alkoholgehalt: 14 % vol. Restzucker: 7,7 g/l
Auszeichnungen
  • Mundus Vini: Silber (Jg. 2013)
  • Decanter: 93 Punkte (Jg. 2014)
  • Falstaff Deutschland: 90 Punkte (Jg. 2013)
Gastronomische Empfehlungen

ideal zu rotem Fleisch, gegrilltem Gemüse, fettem Fisch, würzigem Hartkäse

José Maria da Fonseca

José Maria da Fonseca besitzt auch ein Weingut in der Region Alentejo: das Gut Jose de Sousa in dem DOC-Gebiet Reguengos. Das Gut wird gesondert bewirtschaftet. Die Erzeugung dieser Gutsweine wird bestimmt von der hohen Professionalität und von dem hohen Qualitätsanspruch von José Maria da Fonseca.
Hier wird auch der Montado aus den typischen Rebsorten Trincadeira und Aragonez erzeugt und ergibt einen weichen, süffigen Wein, der die Sonne des Südens im Glas erstrahlen lässt.
Der Ripanço ist ein Wein von modernem Charakter aber nach einer alsten, traditionellen Herstellungsmethode produziert. Dafür wird ein Teil der Trauben per Hand auf einem Holzgerüst entrappt, ein andere Teil von der Sonne getrocknet und dehydriert. Das macht den Wein sehr weich und gefällig, da die Bitterstoffe des Stielgerüst nicht in den Wein gelangen.