Art. Nr. 104.097

Lagrein Südtirol DOC 2022

von H. Lun (Girlan) aus Italien/Südtirol

Farbe: dunkles Rubin
Rebsorte: Lagrein
Charakteristik: delikat, feine Fruchtnoten von Blaubeeren, elegante Note von Bittermandel und Lakritz
Liefereinheit: 6 Flaschen à 0,75 Liter
   Gesamtsäure: 5,6 g/l
Alkoholgehalt: 12,5 % vol. Restzucker: 1,3 g/l
Gastronomische Empfehlungen

Nudelgerichte mit Tomatensoße, zarte Gerichte von Schwein und Rind, gekochtes Fleisch, Pfannengerichte, Fleisch in hellen Soßen, milde Käsesorten

H. Lun

Seit mehr als 150 Jahren nehmen die Weine der Kellerei H. LUN eine bemerkenswerte Sonderstellung in der langen Geschichte des Südtiroler Weinbaus ein. Bereits 1840 begann Alois H. LUN mit vorausschauendem Sachverstand, unternehmerischem Mut und Beharrlichkeit, nur die besten Südtiroler Weine unter seinem Namen zu präsentieren: Die Qualitätsmarke H. LUN war geboren.

Die Jahreszahl 1840, die auf die Grundsteinlegung des Weingutes zurückgeht, findet sich auch heute noch auf der gleichnamigen Weinlinie von H. LUN. Die typischen Südtiroler Rebsorten werden auch heute noch nach dem Credo des Gründers vinifiziert und sind ein authentisches Abbild seiner Vision. Die außergewöhnlichen Rebsorten kommen in diesen Weinen frisch und fruchtig zur Geltung und vermitteln ein intensives Sehnsuchtsgefühl nach der unverwechselbaren Urlaubsregion Südtirol.

Nach jahrhundertelanger Tradition wurde die Kellerei H.LUN von der Kellerei Girlan übernommen und als eigenständige Marke weitergeführt. Am Prinzip der Differenzierung durch Kontinuität und Qualität hat sich nichts geändert. Dies zeigt sich auch in der kontinuierlichen Auszeichnung und Anerkennung der Weine in der internationalen Weinwelt. Die Voraussetzungen für den Weinbau in Südtirol sind nahezu ideal. Das milde, alpin-kontinentale Klima mit über 300 Sonnentagen im Jahr und die geographische Lage zwischen Alpen und Mittelmeer prägen die Region. Im Norden schützen die Alpen die Südtiroler Weinberge vor kalten Winden, im Süden ist das Land offen und die mediterranen Strömungen von Gardasee und Mittelmeer können auf die Weinbaugebiete einwirken.

Dieses Zusammenspiel von Boden und Klima verleiht den Weinen von H. LUN ihren einzigartigen Charakter. Jede Flasche ist der Ausdruck einer konstanten Qualität und eines handwerklichen Könnens, das sich in den letzten 150 Jahren bewährt hat. Sie repräsentieren den unverwechselbaren Geschmack Südtirols und tragen die Vision und das Credo des Gründers Alois H. LUN in die Welt hinaus. Mit Jahrgang 2023 wird diese Vision noch nachhaltiger!

In 2024 hat das Weingut begonnen seine komplette Produktion auf Leichtglas Flaschen umzustellen. Die neue Flasche, die eigens für H. Lun entwickelt wurde, wird für alle Qualitätslinien verwendet: Mit ihrem ästhetisch eleganten Design lässt sie den Wein perfekt reifen, ist stabil und bietet durch ihre Farbe einen hervorragenden Schutz vor Außenlicht. Die Umstellung wird bis zu 29 % Emissionseinsparung bringen und ca. 228 Tonnen CO2 einsparen. So geht bewusster Weingenuss!