Art. Nr. 110.063

Matilè Bianco IGP 2019

von Cardeto (Cardeto) aus Italien/Umbrien

Umbrien
Farbe: helles Strohgelb
Rebsorte: Trebbiano, Grechetto, Sauvignon Blanc
Charakteristik: erfrischend mit Anklägen an grünen Apfel, Zitronengras und ein Hauch von Ananas. Schlank mit zartem Schmelz
Liefereinheit: 6 Flaschen à 0,75 Liter
Lagerfähigkeit: 2 Jahre Gesamtsäure: 6,15 g/l
Alkoholgehalt: 11 % vol. Restzucker: 5,5 g/l
Gastronomische Empfehlungen

Aperitif, Vorspeisen wie "Antipasti Misti" oder "Tapas", Fisch, Schalentiere, Nudelgerichte mit hellen Soßen, Gemüseauflauf, Gratin, Risotto, Weichkäse

Cardeto

Tief verwurzelt mit der Region - Die Genossenschaft Cardeto, die bis 2004 übersetzt einfach nur ”Weinkooperative von Orvieto” hieß, schmückt sich seither mit dem Namen des Dorfes aus dem die Weine stammen.
Die gefälligen Matile-Weine präsentieren sich in moderner Ausstattung. Die Etiketten sind so rund wie die Weine selbst: Unkomplizierte Weine mit immensem Trinkspaß zu einem tollen Preis. Matile ist also eine runde Sache: Etiketten rund, Wein rund, Preis rund, alles rund.
Die gehobene Rupestro-Linie präsentiert sich elegant und edel. Sie zeigt mittig auf dem Weinetikett die Sonne. Ein eindeutiges Indiz, dass Cardeto sich auf der Sonnenseite sieht und das mit Recht: Die Weinbergslagen am Tiber und See Bolsena sind die bevorzugten Lagen in Umbrien. Sie profitieren einerseits von den kühlenden Winden der Apenninen, andererseits von der ausgleichenden Wirkung des Lago Bolsena und des Tiber. Der Boden, vorwiegend ein kalkreicher Lehm-/Sandboden, teilweise durchsetzt mit fossilienreichem Ton.