Art. Nr. 405.517

Castalides Réserve AOP Coteaux du Languedoc 2016

von La Grange (Gabian) aus Frankreich/Languedoc

Languedoc
Farbe: konzentrierter Brombeerton
Rebsorte: 70% Grenache, 30% Mourvèdre
Charakteristik: Gewürznoten, Anklänge an Vanille, voller Körper, warme Waldbeerentöne, delikater Nachhall
Liefereinheit: 6 Flaschen à 0,75 Liter
Lagerfähigkeit: 10 Jahre Gesamtsäure: 3,15 g/l
Alkoholgehalt: 14,5 % vol. Restzucker: 0 g/l
Auszeichnungen
  • Robert Parker / The Wine Advocate: 90 Punkte (Jg. 2017)
  • Concours Mondial de Bruxelles: Gold (Jg. 2014)
  • International Wine Awards: Gold (Jg. 2015)
  • International Wine Challenge: Silber (Jg. 2013)
  • Robert Parker / The Wine Advocate: 90-92 Punkte (Jg. 2014)
  • Jeb Dunnuck: 91 Punkte (Jg. 2016)
  • Robert Parker / The Wine Advocate: 91 Punkte (Jg. 2016)
  • Mundus Vini: Silber (Jg. 2015)
  • Mundus Vini: Silber (Jg. 2015)
Gastronomische Empfehlungen

kräftig gewürzte Gerichte wie Eintöpfe, Schmorpfannen mit dunklen Fleischsorten, Ente, gereifter Hartkäse

Beschreibung

Die Linie Castalides - große Weine aus Spitzenlagen
Die Trauben für die Weine der Linie Castalides werden mit großer Sorgfalt aus unseren ältesten und besten Weinbergen selektiert und in edlen Barriquefässern ausgebaut. Réserve kommt aus der Lage Mas de Couy, Édition und Icône kommen aus Weinbergen, die Teil der AOP Pézenas sind und damit nach der offiziellen Klassifikation als "Erste Lage" im Languedoc eingestuft wurden.
Die Castalides-Weine sind tiefgründig, sie haben Eleganz und eine überwältigende Sinnlichkeit. Sie führen in eine Welt des raffinierten Genusses, in der es unablässig spannende Facetten zu entdecken gibt. Die "castalides" sind Wassernymphen. La Grange besitzt eigene Brunnen aus denen das gesamte Wasser kommt. Die märchenhaften Castalides bewachen unsere Brunnen und verzaubern den Ort.

La Grange

Dem Paradies so nah

Classique, Terroir, Tradition, Castalides …so wohlklingend die Namen, so wohlschmeckend, ausdrucksvoll und individuell sind auch die Weine von La Grange.
La Grange ist ein junges Weingut, das in einer paradiesischen, unberührten Landschaft spannende Weine erzeugt. Im Einklang mit der Natur kreiert La Grange auf 32 ha inmitten der Garigue, dem typischen Buschwald der Mittelmeerlandschaft, unverwechselbare Weine. Es duftet nach Rosmarin, Thymian, Liebstöckel und Lavendel. Grillenzirpen, Summen und Vogelgezwitscher erfüllen die Luft – ein Paradies!
Das junge, dynamische Team des Weingutes lebt für die Reben und für die Weine.
Nicolas de Saint-Exupery ist der „Régisseur“ wie es in Frankreich heißt und sorgt dafür, dass organisatorisch alles gut zusammenspielt. Nicolas ist der Großneffe des berühmten Autors Antoine de Saint-Exupery (Le Petit Prince). Er ist ein erfahrener Weinmann. Er hat nahezu zwanzig Jahre lang das elterliche Weingut geleitet, bevor er nach La Grange kam.
Eric Thomas ist Chef Önologe des Weinguts. Er ist ein "Kind der Region", im Languedoc und mit Wein aufgewachsen. Er studierte in Montpelier und bringt nahezu 20 Jahre Berufserfahrung mit. Zuletzt war er der Oenologe von La Croix Belle, einem renommierten Weingut im Languedoc.
Beratend zur Seite steht dem gesamten Team außerdem der erfahrene Kyriakos Kynigopoulos (Frankreichs Önologe des Jahres). Kyriakos ist ein Star ohne Allüren. Er isst gern und er gerät ins Schwärmen über seine Weine. Er gibt den Weinen etwas von der Kühle, von der Finesse und von der Eleganz der großen Burgunder mit.
Für die Olivenölproduktion auf La Grange steht Eric Martin beratend zur Seite. Er hat ein Gut in der Ardeche, Domaine de la Magnanerie. Er macht dort ausschließlich Olivenöl, welches bei Flos Olei, der wichtigsten Prämierung für Olivenöl, in der Kategorie Öl aus mehreren Olivensorten als das weltbeste Olivenöl ausgezeichnet wurde.

Für aktuelle Informationen besuchen Sie den Blog von La Grange auf:
http://www.blog.domaine-lagrange.de/