Art. Nr. 303.334

Glüh HUNN weiß 

von Weingut Kilian Hunn (Gottenheim) aus Deutschland/Baden

Baden
Farbe: trübes goldgelb
Rebsorte: Winzerglühwein weiß
Charakteristik: feinfruchtiger weißer Glühwein mit edlen Aromen von Zimt, Nelken, Orangenschalen mit Nuancen von Nektarine und Pfirsich, am Gaumen mit eleganter Säure und animierender Süße im langen Nachall
Liefereinheit: 6 à 0,75
Lagerfähigkeit: 3 Jahre Gesamtsäure: 5,4 g/l
Alkoholgehalt: 11 % vol. Restzucker: 49,5 g/l
Gastronomische Empfehlungen

Zu Plätzchen, Christstollen, Lebkuchen und süßen Nachspeisen... und allem was die schönste Zeit des Jahres so hergibt! Zubereitung: Auf max. 75°C erhitzen, nicht kochen. 100% purer GlühWEIN Genuss.

Beschreibung

Gottenheimer Weine mit Zugabe von eigens produzierten Essenzen aus BIO Gewürzen und Zitrusschalen. Unfiltriert ohne jeglichen Zusatz von Fruchtsäften oder künstlichen Aromen.

Weingut Kilian Hunn

„Unser Ziel ist so einfach wie pragmatisch: Qualität.“ Familie Hunn
Leidenschaft zum Wein, zur Natur und vor allem zu den Rebstöcken bestimmt das Handeln der Familie Hunn. „Das Geheimnis eines besonderen Weines ist viel mehr als nur sorgfältiges Arbeiten. Es ist Demut und Liebe, Leidenschaft und Hingabe. Es ist wachsame Aufmerksamkeit und ständiges Bemühen um Boden, Rebstock und Traube“, sagt Kilian Hunn. Er betreut die Weinberge und kümmert sich um die Arbeiten im Keller. Seine Frau Martina ist ebenfalls leidenschaftliche Winzerin. Als ehemalige Badische Weinkönigin repräsentiert Sie das Weingut im In- und Ausland. Sie organisiert den Vertrieb, Veranstaltungen und die Straußwirtschaft.
Ihre Weine sind eine Symbiose aus Klima und Boden und stehen damit als Botschafter für die Region Baden. Südwestlich von Freiburg am Tuniberg befinden sich die Weinberge. Das ist die wärmste Gegend in Deutschland und seit über 2.000 Jahren wachsen in dieser Region Burgundersorten. Aus gutem Grund, denn der Boden besteht aus fruchtbarem Löss, das führt zu saftigen Weinen mit außergewöhnlicher Aromatik. In naturnaher Bewirtschaftung wird die einmalige und uralte Kulturlandschaft erhalten.
Eine selektive Lese, schonende Verarbeitung im Keller sowie ein langes Lager auf der Feinhefe sorgen für eine kompromisslose, exzellente Weinqualität. Die Weine zeichnen sich durch eine mineralische Komplexität, Dichte und reintönige Sortentypizität aus.