Poggio delle Faine
Toskana

Poggio delle Faine / Toskana

Toskana: Das Synonym für eine grüne Hügellandschaft mit Olivenhainen, Zedern und natürlich Weinbergen im nordwestlichen Teil Mittelitaliens, wo die Sangiovese-Traube ihre weiteste Verbreitung Italiens findet. Von hier kommt Poggio delle Faine.

Die rote Cuvée aus 80% Sangiovese und 20% Cabernet Sauvignon misst sich mit den großen Super Toskanern dieser Region. Der Wein stammt aus Rebanlagen, die in Höhen zwischen 200 und 400 m vorwiegend nach Süden exponiert sind. Durch die intensive Sonneneinstrahlung und den kühlenden Winden entstehen besonders saftige, extraktreiche Trauben. Der Rotwein reift für ein Jahr in französischen Barriques. Das Resultat ist beeindruckend: Ein körperreicher, schon trinkfertiger Wein mit komplexen Anlagen und satten Aromen.
Ein Super-Toskaner zu einem kleinen Preis, der 2008 zum Wein des Jahre gekürt wurde, 2010 zum zweitbesten Wein des Jahres und 2012 auf Platz 3 unter Top 100-Weinen des Jahres gewählt wurde. (Meininger Verlag)

Das weiße Pendant, Poggio Bianco, ist ein sortenreiner Chardonnay, der kurze Zeit im Barrique gelagert wurde und sich durch eine faszinierende Vielfältigkeit auszeichnet.

Die Weine von Poggio delle Faine

Zufrieden? Jetzt Feedback direkt ans Management! close