José Maria da Fonseca
Setúbal

José Maria da Fonseca / Setúbal

Jose Maria da Fonseca ist das Traditionshaus in Portugal. 1834 gegründet wird es heute von der siebten Generation geleitet. Das Familienunternehmen hat bereits Mitte des 19. Jahrhunderts den größten Teil seiner Produktion in Flaschen verkauft und in die ganze Welt exportiert. Der Name Fonseca ist zum Inbegriff für Tradition und höchste Qualitätsansprüche geworden.
Das Gut sitzt in Azeitao, auf der Halbinsel Setúbal, ca. 40 Kilometer südlich von Lissabon entfernt. Der traditionsreiche Wein dieser Region ist der edelsüße Moscatel de Setúbal. Fonseca hat diesen Wein zu einem Produkt gemacht, das heute zur Weltspitze der Dessertweine zählt. In den Kellern von Fonseca liegen Moscatel-Weine, die weit über einhundert Jahre alt sind.

Heute macht Fonseca in der Region Setúbal vor allem trockene Weine. Das Aushängeschild schlechthin ist der Periquita. Periquita ist mit einem Bestehen von über 150 Jahren die älteste Weinmarke Portugals. Periquita steht für Tradition, Qualität und ein großes Trinkvergnügen

Der neue Superstar bei Fonseca ist der Hexagon. Mit ihm feierte Fonseca den 200. Geburtstag des Gründers. Sie nannten ihn Hexagon (Sechseck) weil er von der sechsten Generation Fonsecas erzeugt wurde und weil der Jahrgang 2000 aus sechs großen Rebsorten besteht. Guia Martins, der wichtigste Weinführer Portugals, bewertete ihn mit der Note 7 von 8 möglichen. Das entspricht nahezu 100 Punkten.
Fonseca arbeitet mit eigenem Rebgut. Neben den Besitz um Azeitao haben sie drei weitere Güter im Norden und im Osten Portugals. Alle Güter sind technisch sehr gut ausgestattet. Sie produzieren moderne, spannende Weißweine und großartige Rotweine.
http://jmf.pt

Die Weine von José Maria da Fonseca

Zufrieden? Jetzt Feedback direkt ans Management! close