Bodega Pago Aylés
Cariñena

Bodega Pago Aylés / Cariñena

Eine Oase in wüstenähnlicher Landschaft, das ist der Eindruck den Pago Aylés vermittelt. Das Weingut ist eine von 15 Bodegas in Spanien, die mit der höchsten Qualitätsstufe „Vino de Pago“ klassifiziert sind. Diesen Status bekommen nur herausragende Betriebe, die über eine besonders hohe Qualität und ein einzigartiges Terroir verfügen, deren Weinberge mindestens zehn Jahre alt sind und ein zusammenhängendes Ganzes bilden. Vino de Pago ist vergleichbar mit der französischen Grand-Cru-Lage. Derzeit ist rund die Hälfte der 70 ha Rebflächen des Weinguts Pago klassifiziert. Trotz der erschwerten Bedingungen, der trockenen, von kahlen Felshängen geprägten Landschaft sind Weine mit einem eigenständigen Charakter, von höchsten Qualitätsansprüchen entstanden.

Aldeya ist die Einstiegslinie von Pago Aylés. Die Weine verkörpern das innovative Know-How. Sie sind jugendlich und unkompliziert, transportieren aber die für die Region typische Persönlichkeit.

Der "a" de Aylés ist der erste Pago-Wein der Bodega, der erste Pago-Wein in Aragón und der erste Pago-Jungwein in ganz Spanien. Hinzu gesellen sich zwei neue Pago Weine. Der "y" de Aylés ist eine im Barrique gereifte, komplexe, konzentrierte Cuvée und der "l" de Aylés der erste Pago-Rosé in Spanien. Der "e" de Aylés ist ein im Barrique ausgebauter, zu 100% aus Tempranillo bestehender Pago. Anfang 2015 wurde die Serie mit dem "s" de Aylés komplettiert, so dass sich der Name Aylés mit Hilfe der Flaschen abbilden lässt. Auch dieser Wein ist ein rebsortenreiner Pago, aus der Garnacha Traube und reifte ebenfalls in Barrique.

Die Weine von Bodega Pago Aylés

Zufrieden? Jetzt Feedback direkt ans Management! close