Swartland Winery

Swartland Winery / Swartland

1948 hatten sich 15 benachbarte Farmen in Malmesbury zu einer Kooperative zusammengeschlossen, die sich über die Jahre stetig weiter entwickelt hat. Im Jahre 2006 wurde die Kellerei in ein inhabergeführtes Unternehmen umgewandelt und in „Swartland Winery“ umbenannt. Obwohl der Weinbau in der als Kornkammer bekannten Region Swartland noch relativ jung ist, gewinnt er immer mehr an Bedeutung. Eingerahmt von hohen Bergketten erstrecken sich weite, sanft gewellte Landschaften mit uralten Böden aus Schiefer, Kies, Granit und vulkanischem Gestein. Aufgrund der Nähe zum Atlantik sind im Vergleich zu den hohen Tagestemperaturen die Nächte recht kühl – beste Voraussetzungen für Weine von hervorragender Qualität.
„Contours“ ist die Einstiegslinie des Weinguts. Im Gegensatz zu vielen anderen Weinen dieser Preislage zeichnen sich die „Contours“-Weine dadurch aus, dass das Traubengut komplett aus eigenem Anbau - zu 80 % Buschreben- stammt. Winemaker Andries Blake ist seit 1996 verantwortlich für diese Linie, die in exemplarischer Weise den südafrikanischen Sortenspiegel abbildet. Andries Blake hat sich auf das generell sehr trockene Klima eingestellt und nutzt hauptsächlich Bush- Vines, teils über 60 Jahre alte Weinstöcke, mit kleinem Ertrag, aber guter Konzentration der Weine. Es wird nicht bewässert, eine Begrünung der Weinberge reduziert die Verdunstung.

Die Weine von Swartland Winery

Zufrieden? Jetzt Feedback direkt ans Management! close