La Chinata Netasa

La Chinata Netasa / La Vera

Ein Paprikapulver, das Jamie Oliver regelmäßig verwendet und empfiehlt und an dem auch Gordon Ramsays, Rick Stein und Jose Andres Geschmack gefunden haben, muss wohl etwas Besonders sein: köstlich, geschmacksintensiv, mit einem herrlichen Aroma. Diese einmalige und herausragende Qualität kommt natürlich nicht von ungefähr.
Das Team von La Chinata beschreibt sich selbst als große Familie mit einem gemeinsamen Ziel: Die ganze Welt soll ihre in liebevoller Handarbeit hergestellten Produkte kennen! Für diese ambitionierte Vision arbeitet jeder einzelne Mitarbeiter Tag für Tag mit Leidenschaft und großer Sorgfalt. Wen wundert es da, dass das La Chinata Paprikapulver mit der geschützten Ursprungsbezeichnung DO de la Vera zertifiziert wurde?
Schon am Jahresanfang beginnen die ersten Arbeiten: Die Paprikasamen werden einzeln ausgesät und in Gewächshäusern zu kleinen Pflanzen vorgezogen. Im Frühjahr werden sie ins Freiland gesetzt. Anfang Juni beginnt die Blüte, und die Schoten fangen an zu wachsen. Bis Ende September/Anfang Oktober haben sie Zeit zum Reifen. Dann beginnt die Ernte, wobei jede Schote einzeln selektiert und von Hand geerntet wird. Dann folgt der schwierigste Teil, die Trocknung: Die Schoten werden auf Gittern in Rauchhäusern ausgebreitet und 15 Tage lang über dem Rauch von permanent brennendem Eichenholzfeuer getrocknet. Während dieses Vorgangs müssen die Schoten vier- bis fünfmal gewendet werden. Dieser Vorgang ist kritisch, da der Geschmack dabei maßgeblich beeinflusst wird. Das Feuer darf weder zu viel Rauch noch zu große Hitze verursachen.
Erst nach einer weiteren Handselektion werden die Schoten in Steinmühlen zu Pulver zermahlen. Der Mahlvorgang wird sechsmal wiederholt, bevor das Pulver fein genug ist, um in die formschönen Blechdosen abgefüllt zu werden.
Die Paprikaflocken, dargereicht in Gewürzmühlen, werden aus demselben Rohmaterial gewonnen. Für sie findet nur der edelste Part Verwendung: die Haut der Schoten. Nach dem manuellen Entfernen der Stängel werden die getrockneten Schoten vorsichtig gesiebt. So werden auch die Kerne abgetrennt – übrig bleibt nur die Haut. Die entstandenen Paprikaflocken sind so fulminant im Geschmack, dass Geschmacksträger wie Salz, Fett und Zucker beim Kochen deutlich reduziert werden können.

Die Produkte von La Chinata Netasa

Zufrieden? Jetzt Feedback direkt ans Management! close