Roda
Rioja

Roda / Rioja

Als das katalanische Paar Mario Rotllant und Carmen Daurella Ende der 80er Jahre nach La Rioja kam entstand ihre Intension etwas Neues für die Weinwelt zu schaffen. Das genau war der Beginn der Erfolgsgeschichte Bodegas Roda. RO-DA steht für die Initialen des Gründerpaars Rotlland und Daurella, denn Persönlichkeit und Charakter ist den beiden wichtig. Persönlichkeit, die auch ihre Weine ausstrahlen. Um das zu erzielen wird u.a. auf Pumpen für das Umlagern von Most oder Wein verzichtet. Auch die Füllung erfolgt äußerst schonend ohne Filtration. Die Moste jeder Parzelle vergären separat in großen Holzbottichen aus französischer Eiche. Nach 12 Monaten im Barrique und kontinuierlichem Verkosten, werden die Weine erstmals nach ihren Charakteristiken verschnitten. Für die Roda Reserva ersucht man Weine mit vordergründiger Frucht, Frische und filigraner Leichtigkeit.
Für Roda I, der von Tiefe und Mineralität lebt, werden Weine verschnitten, die eine dunklere Fruchtausprägung mitbringen.
Cirsion, der Topwein, stammt von den ältesten und besten Rebanlagen: In den Weinbergen gibt es vereinzelt kleinere Rebanlagen mit eigenem Mikroklima. Hier haben die Tempranillo-Trauben bereits die komplexen und vielschichtigen Aromen eines fertig gereiften Weines in sich.
Nach der Assemblage lagern die Weine für weitere 4 Monate in Barriques. In der Flasche reifen die Weine weitere 20 - 24 Monate. Rodas Weine sind sofort trinkreif, können aber auch gut länger als 10 Jahre gelagert werden.

Die Weine von Roda

Zufrieden? Jetzt Feedback direkt ans Management! close