Priorat

Agnès de Cervera / Priorat

Soweit das Auge reicht eine idyllische Naturlandschaft, die zum Träumen einlädt. In der Nähe des Naturparks „Serra del Montsant“ im nördlichen Priorat, ist „Agnès de Cervera“ gelegen.
Auf 80 ha in Höhen von 390 bis 420 m werden in den terrassierten Weinbergen „Les Argeles“ die Reben angebaut, vorwiegend die regionstypischen Sorten Garnacha und Mazuelo, aber auch Cabernet Sauvignon und Syrah.
Durch den Einfluss des Mittelmeeres herrschen hier ausgeglichene Temperaturen, die für primärfruchtige Aromen in den Weinen sorgen. Eine mineralische Note verleiht der karge Llicorella-Boden (felsiger Untergrund aus rötlichem Schiefer mit kleinen Quarzpartikeln und Kalksteineinschlüssen).
Die Kellerei stellt hohe Ansprüche an ihre Weine: Selektive Lese per Hand in mehreren Durchgängen, um die optimale physiologische Reife aller Trauben zu gewährleisten, Transport in 10kg-Boxen zur Kellerei und unmittelbare Weiterverarbeitung.
Separate Vinifizierung und Reifung der Rebsorten in französischen Barriques sind selbstverständlich.
„Les Argeles“ ist der kleine Schatz des Weingutes: Garnacha und Mazuelo werden bei kühleren Temperaturen vergoren, um die Primärfrucht hervorzuheben. Anschließend reift der Wein für 5 Monate im Barrique, um hier seine samtige, weiche Komplexität zu entwickeln.
Der große Bruder „Lytos“ offenbart eine schillernde Aromenkomposition. Von den ältesten Reben stammen die Trauben Garnacha, Mazuelo, Syrah und Cabernet Sauvignon. Die Reifung im Barrique dauert 10 Monate.

Die Weine von Agnès de Cervera

Zufrieden? Jetzt Feedback direkt ans Management! close