Loire

Chapin-Landais / Loire

Chapin-Landais ist ein Tochterhaus des renommierten und weltbekannten Crémat de Loire Produzenten Bouvet-Ladubay und liegt bei der, ebenfalls für seine Schaumwein Erzeugung bekannten Stadt Saumur. Bouvet-Ladubay blickt auf eine lange und erfolgreiche Tradition der Schaumweinerzeugung zurück, die bis ins Jahr 1851 zurückreicht. Im zarten Alter von 23 Jahren erwarb Étienne Bouvet das Anwesen mit dem 8 km langen Gewölbekeller und gründete Maison Bouvet. Kurz darauf heiratete er die Bäckerstochter Celestine Ladubay. Bereits 1860 exportierten sie Crémants nach England und waren bereits um die Jahrhundertwende eines der größten Schaumweinhäuser weltweit. 1974 ging es in den Besitz des Champagnerhauses Taittinger. Diese verkauften es jedoch 2006 an den Konzern United Breweries. Noch heute ist Bouvet Ladubay der größte Exporteur für Crémat de Loire weltweit.
Mit der Linie Louis Vernant produziert das Tochterhaus Chapin-Landais in Kooperation mit Bouvet-Ladubay elegante, feinperlige Crémants, die das Terroir der Appellation Loire und die daraus resultierende, einzigartige Typizität besonders gut ausdrückt.

Die Weine von Chapin-Landais

Zufrieden? Jetzt Feedback direkt ans Management! close