Domaine de l´Herre
Gascogne

Domaine de l´Herre / Gascogne

Die Domaine de l'Herré wurde 1974 im Departement Gers, im Herzen der Gascogne begründet. In Eauze vinifiziert die Weinkellerei Weißweine aus der Appellation Côtes de Gascogne, überwiegend aus den Traubensorten Sauvignon, Chardonnay, Gros Manseng und Colombard. Die Weinberge erstrecken sich auf 130 Hektar, mit Blick auf die Bergkette der Pyrenäen und nach Süden ausgerichtet. Das Mikroklima der Gascogne, der helle Sandboden und die enormen Qualitätsstandards bringen erstklassige, frische und sehr aromatische Weine hervor, die viel Genuss und Trinkspaß garantieren.
Ein Mann hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf dem außerordentlichen Terroir der Gascogne ein ehrgeiziges Projekt zu realisieren: Pascal Debon setzt neue, qualitative Maßstäbe bei der Weißweinherstellung durch optimale Ausschöpfung der Aromen der Trauben. Das historische Terroir von Bas-Armagnac ist ideal für das Gelingen dieses ehrgeizigen Projekts: Südhänge mit Blick auf die Pyrenäen, außergewöhnliche mikroklimatische Bedingungen, helle Sandböden, Atlantik-Einfluss und 100 Hektar weiße Rebsorten. Nach der Übernahme im Jahr 2010 stellte er die Weinberge auf integrierten Weinbau um und produziert sorgfältig Trauben von außergewöhnlicher Kraft und Aromatik. Auf der Domaine de l’Herré strebt Pascal Debon mit seinem leidenschaftlichen Team ohne Qualitätskompromisse ständig danach, dieses fabelhafte Terroir voll zur Geltung zu bringen. Das Ergebnis ist eine Auswahl an Weinen mit unvergleichlicher Finesse, die heute von allen Fachleuten anerkannt werden und vor allem von immer mehr Weinliebhabern auf der ganzen Welt getrunken werden.

Die Weine von Domaine de l´Herre

Zufrieden? Jetzt Feedback direkt ans Management! close