Les Coteaux de Fournès
Rhône

Les Coteaux de Fournès / Rhône

Am Rande des idyllischen 900-Seelendörfchen Fournès, in mitten des Ältesten Kanton Remoulins, liegt die kleine Weinkooperative Les Coteaux de Fournès.
Das Dorf ist bekannt für seine vielseitigen Böden. Vor Millionen Jahren floss hier noch die Rhône entlang und hinterließ ein reiches Erbe im Lehmboden, Sedimente und Mineralien, die dem Wein seine Kraft verleiht. Große Kieselsteine sind aus der Eiszeit geblieben. Sie speichern die Wärme der Sonne und geben sie nachts wieder ab, was sich sehr positiv auf die Ausreifung der Trauben auswirkt. Neben den vielen Sonnenstunden, gibt es hier auch viel Wind aus nordwestlicher Richtung, der sog. Mistral. Dieser sorgt für eine schnelle Antrocknung der Trauben, ein Grund warum die Kooperative so gut wie keine Pilzerkrankungen kennt.
Die Trauben für den Bois de Brignon gedeihen in der gleichnamigen Lage auf grobem Kiesboden. Bois bedeutet kleiner Wald und ist von früheren Gegebenheiten abgeleitet, als hier ein kleiner Eichenhain stand. Lediglich eine einzige Eiche steht heute noch stolz im Weinberg. Grund genug sie auf dem Etikett abzubilden.

Die Weine von Les Coteaux de Fournès

Zufrieden? Jetzt Feedback direkt ans Management! close